Stimmgewalt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStimm-ge-walt (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit seiner ganzen Stimmgewalt schmettert er den Zehntausend seine Geschichte hin, die zum Nachmachen anregen soll.
Die Welt, 14.02.2000
Wer die Macht hat, hat das Sagen und die Stimmgewalt.
Die Zeit, 13.08.2001, Nr. 33
Den sonst vermeintlich stummen Tänzern soll ihre ganze Stimmgewalt zurück gegeben werden.
Der Tagesspiegel, 07.12.2002
Das liegt nicht nur an ihrer unglaublichen Stimmgewalt, das liegt vor allem an ihrer faszinierenden Bühnenpräsenz.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1999
Bekanntermaßen haben die Darstellungskraft Chaplins und Quinns durch die späte Vaterschaft genauso wenig gelitten wie die Stimmgewalt Pavarottis.
Bild, 20.08.2004
Zitationshilfe
„Stimmgewalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stimmgewalt>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stimmgabel
Stimmfülle
Stimmführung
Stimmführer
Stimmfähigkeit
stimmgewaltig
Stimmgewinn
Stimmgewirr
stimmhaft
Stimmhöhe