Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stoßdegen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stoßdegens · Nominativ Plural: Stoßdegen
Worttrennung Stoß-de-gen
Wortzerlegung stoßen Degen1

Thesaurus

Synonymgruppe
Degen · Fechtwaffe · Florett · Rapier · Stoßdegen
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Stoßdegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Haudegen war daher im Gegensatz zum Stoßdegen ein zum Hauen benutzter Degen. [Röhrich, Lutz: hauen. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 17892]
Zitationshilfe
„Stoßdegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sto%C3%9Fdegen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stoßbrigade
Stoßborte
Stoßbesen
Stoßbedarf
Stoßball
Stoßdämpfer
Stoßdämpfung
Stoßerei
Stoßfestigkeit
Stoßfuge