Stofflage

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStoff-la-ge (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

unter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stofflage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die zwei Stofflagen kaschieren immer richtig, lassen aber nichts größer wirken.
Bild, 02.09.1999
Viele Leute werden in nächster Zeit Stofflagen genauso übereinander schichten wollen.
Die Zeit, 30.08.2012, Nr. 36
Die abgesteckten Linien werden mit Heftstichen nachgezogen, und zwar nur in einer Stofflage.
Janusch, Antonie: Unser Schneiderbuch, Leipzig: Verlag für d. Frau 1979 [1965], S. 25
Beim Drehen des Gasgriffs oder beim Kuppeln verrutschen die Stofflagen gegeneinander.
Die Welt, 01.10.2005
Wenn eine doppelte Stofflage nicht vorhanden ist, legt man unter die Knopfstelle ein Stückchen feines Nahtband und näht es mit dem Knopf fest.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 356
Zitationshilfe
„Stofflage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stofflage>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stoffkreislauf
Stoffkreiskatalog
Stoffkreisführer
Stoffkragen
Stoffkonstante
stofflich
Stofflichkeit
Stofflicken
stofflig
Stoffmasse