Stofftier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStoff-tier (computergeneriert)
WortzerlegungStoffTier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(als Kinderspielzeug hergestellte) Nachbildung eines Tieres aus textilem Material

Thesaurus

Synonymgruppe
Kuscheltier · ↗Plüschtier · Stofftier
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arm Bett Blume Bonbon Brief Bär Ei Kissen Kleidung Korb Puppe Puzzle Spielzeug T-Shirt Tasche Wintersportolympiade baumeln erwachen fliegen geliebt mitbringen niederlegen niedlich sammeln schenken spenden stapeln stehlen waschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stofftier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem die zahlungskräftigen Sammler der teilweise sehr teuren Stofftiere halten sich zurück.
Die Zeit, 21.12.2005, Nr. 52
Er gab ihr auch ein völlig zerrupftes Stofftier zum Spielen.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2004
Else warf bereits das mitgebrachte Stofftier von sich und weinte in der Küche.
Born, Nicolas: Die Fälschung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1980 [1979], S. 282
Nur das dumme, von mir nicht beachtete Stofftier müßte fort.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 58
Dass dafür eins meiner Stofftiere verschwunden war, habe ich erst später gemerkt.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 158
Zitationshilfe
„Stofftier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stofftier>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stofftaschentuch
Stofftapete
Stoffstück
Stoffstrom
Stoffstreifen
Stofftransport
Stoffülle
Stoffumwandlung
Stoffveränderung
Stoffvermittlung