Stop-and-go-Verkehr

Worttrennung Stop-and-go-Ver-kehr
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehr, der durch das nur langsame Vorwärtskommen der Fahrzeuge, die noch dazu häufig anhalten müssen, gekennzeichnet ist

Verwendungsbeispiele für ›Stop-and-go-Verkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch gegen 9 Uhr sei dort zeitweise nur Stop-and-go-Verkehr möglich gewesen.
Die Welt, 28.10.2003
Wenigstens haben wir jetzt Zeit für ein Telefonat im Stop-and-go-Verkehr.
C't, 2001, Nr. 16
Im Stop-and-go-Verkehr fragt er sich, wann sein Krankenhaus wohl schließen muß.
Die Zeit, 16.05.1997, Nr. 21
In Österreich warnt der ADAC vor Stop-and-go-Verkehr auf allen Ferienautobahnen.
Die Welt, 20.07.2004
Der Stop-and-go-Verkehr in der Dachauer Straße ist für die Autofahrer ein ständiges Ärgernis.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1999
Zitationshilfe
„Stop-and-go-Verkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stop-and-go-Verkehr>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stop
stonewashed
stoned
Stomp
stomatologisch
Stop-over
Stop-Time
Stopfbuchse
Stopfen
Stopfer