Strömungskanal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungStrö-mungs-ka-nal
WortzerlegungStrömungKanal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenbecken Erlebnisbecken Massagedüse Rutsche Sauna Sprudelliege Wasserfall Wellenbecken Whirlpool

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strömungskanal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im dampfenden Strömungskanal ließen sich auch gestern viele vom Strudel treiben.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2000
Auch soll ein Strömungskanal entstehen, in dem sich die Badegäste vergnügen können.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1998
Die Profi-Flosse ist außerdem geformt wie ein Entenfuß und trägt rechtwinklig aufgesetzte Strömungskanäle.
Der Tagesspiegel, 02.06.2002
Die einzige Anlage in Deutschland, die mit einem Strömungskanal gekoppelt ist, steht jedoch in Hamburg!
Bild, 19.06.1998
Offiziell hat sie im Auftrag des Technischen Zentrums Leipzig, für das sie seit 1991 arbeitet, einen Strömungskanal zum Schwimmtraining nach Schanghai liefern lassen.
Die Welt, 10.05.2005
Zitationshilfe
„Strömungskanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strömungskanal>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
strömungsgünstig
Strömungsgeschwindigkeit
Strömungsenergie
Strömung
Stromunfall
Strömungslehre
Strömungsmechanik
Strömungsmesser
Strömungsmessung
Strömungsrichtung