Strömungsmechanik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strömungsmechanik · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungStrö-mungs-me-cha-nik (computergeneriert)

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Fluidmechanik · ↗Strömungslehre · Strömungsmechanik · Strömungstechnik
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Vortex · ↗Wirbel
  • Hyperfluidität · Superfluidität · Superflüssigkeit · ↗Suprafluidität · Supraflüssigkeit
  • Druckstoß · Wasserhammer
  • Reynolds-Gleichung · Reynolds-gemittelte Navier-Stokes-Gleichung

Typische Verbindungen
computergeneriert

numerisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strömungsmechanik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neueste Erkenntnisse der Strömungsmechanik, nach denen die Kavernen gestaltet wurden, sind dafür verantwortlich.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.1998
Jedenfalls ist für eine große Anzahl von Entwicklungen der nächste Technologiesprung ohne numerische Strömungsmechanik gar nicht denkbar.
C't, 1991, Nr. 2
Vielleicht wird es neuen Aufschluß über die Strömungsmechanik der Ozeane bringen.
Die Zeit, 12.05.1989, Nr. 20
Das Wetter, das Börsengeschehen, biologische Entwicklungen oder die Strömungsmechanik zeigen sich teilweise in mathematisch nicht fassbaren Vorgängen.
Die Welt, 29.04.2000
Nach vier Wochen Einarbeitungszeit in verschiedenen Bereichen der Strömungsmechanik dürfen die Studenten außer einem Zertifikat auch die Codes nach Hause mitnehmen.
Der Tagesspiegel, 03.09.2004
Zitationshilfe
„Strömungsmechanik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strömungsmechanik>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strömungslehre
Strömungskanal
strömungsgünstig
Strömungsgeschwindigkeit
Strömungsenergie
Strömungsmesser
Strömungsmessung
Strömungsrichtung
Strömungssinn
Strömungsverhältnis