Straßenstrich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Straßenstrich(e)s · Nominativ Plural: Straßenstriche
Worttrennung Stra-ßen-strich

Thesaurus

Synonymgruppe
Straßenstrich · ↗Strich  ●  ↗(auf) Anschaffe  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Straßenstrich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Straßenstrich‹.

Verwendungsbeispiele für ›Straßenstrich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem auf dem Straßenstrich geht es zuweilen brutal zu.
Die Zeit, 29.06.2009 (online)
Nur dort ist an bestimmten Stellen ein sogenannter Straßenstrich legal.
Die Welt, 07.07.1999
Ich habe damals also angefangen auf dem Straßenstrich und habe viel Geld verdient, so am Tag meine 800 Mark.
Der Spiegel, 14.09.1987
Gleichzeitig soll der bis jetzt dort noch bestehende Straßenstrich beseitigt werden.
Bild, 18.01.2001
Das Bordell sei wie der Straßenstrich kein rechtsfreier Raum mehr.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2001
Zitationshilfe
„Straßenstrich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stra%C3%9Fenstrich>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Straßenstaub
Straßenspiegel
Straßensperrung
Straßensperre
Straßenseite
Straßenstück
Straßenszene
Straßentheater
Straßentransport
Straßentrasse