Strafaufschub, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStraf-auf-schub
eWDG, 1976

Bedeutung

Aufschub des Strafvollzuges
Beispiel:
dem Verurteilten wurde Strafaufschub bis ... zugesprochen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag beantragen gewähren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafaufschub‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt keine neue gerichtliche Entscheidung über den von ihm beantragten Strafaufschub.
Bild, 24.06.2000
Für Freiheitsstrafen von weniger als fünf Jahren wird ein Strafaufschub von fünf Jahren gewährt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Eine Präzedenzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu einem solchen Strafaufschub gibt es nicht.
Der Tagesspiegel, 20.12.1999
Napster ist zurzeit weiter in Betrieb, nachdem ein Strafaufschub vor kurzem das gerichtlich angeordnete Abschalten der Online-Musikbörse verhindert hatte.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2000
Ihm wurde mitgeteilt, er brauche nicht ins Gefängnis, bevor über einen Antrag seines Anwalts auf Strafaufschub entschieden worden sei.
Die Zeit, 24.01.1966, Nr. 04
Zitationshilfe
„Strafaufschub“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafaufschub>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafaufhebungsgrund
Strafaufhebung
Strafarrest
Strafarbeit
Strafanzeige
Strafausmaß
Strafausschließungsgrund
Strafaussetzung
Strafausspruch
Strafausstand