Strafbemessung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStraf-be-mes-sung

Typische Verbindungen
computergeneriert

berücksichtigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafbemessung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Strafbemessung wurde berücksichtigt, daß er noch nicht vorbestraft war.
Die Zeit, 17.10.1969, Nr. 42
Aber wie im übrigen Leben zählen Verdienste bei der Strafbemessung natürlich mit.
Bild, 09.12.1997
Wesentliches Kriterium bei der Strafbemessung müsse der Schutz der Öffentlichkeit sein.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.1994
Nicht zulässig ist eine Wiederaufnahme des Verfahrens zu dem Zweck, eine andere Strafbemessung auf Grund desselben Strafgesetzes herbeizuführen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 910
Dem Gericht ist jedoch die Möglichkeit gegeben, den Umstand, daß ein Angeklagter Verbrechen im Auftrag einer vorgesetzten Stelle verübte, bei der Strafbemessung zu berücksichtigen.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Zitationshilfe
„Strafbemessung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafbemessung>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafbefugnis
Strafbefehl
Strafbataillon
Strafbarkeit
strafbar
Strafbescheid
Strafbestimmung
strafbewehrt
Strafbewehrung
Strafdauer