Strafhaft

Grammatik Substantiv
Worttrennung Straf-haft

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Freiheitsentzug · ↗Freiheitsstrafe · ↗Gefängnisstrafe · ↗Haftstrafe · Strafhaft
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Haftanstalt · Hafthaus · ↗Strafanstalt  ●  ↗Gefängnis  Hauptform · JVA  Amtsdeutsch · ↗Justizvollzugsanstalt  Amtsdeutsch · ↗Kerker  veraltet · ↗Strafvollzugsanstalt  Amtsdeutsch · ↗Vollzugsanstalt  Amtsdeutsch · ↗schwedische Gardinen  scherzhaft, in festen Wendungen · ↗Bau  ugs., militärisch · ↗Bunker  ugs., militärisch · Haftort  fachspr. · Häfen  ugs., österr. · ↗Kahn  ugs., bundesdeutsch · ↗Kiste  ugs., bundesdeutsch, schweiz. · ↗Kittchen  ugs. · ↗Knast  ugs., bundesdeutsch · ↗Loch  derb · ↗Zuchthaus  ugs., veraltet
  • eingebuchtet · eingekerkert · eingesperrt · ↗einsitzen(d) · festgesetzt · gefangen · gefangen genommen · hinter Gittern · hinter Schloss und Riegel · hinter schwedischen Gardinen · in (polizeilichem) Gewahrsam · in Haft · in Polizeigewahrsam · inhaftiert · interniert · ↗verhaftet  ●  bei Wasser und Brot (sitzend)  fig. · im Gefängnis  Hauptform · im Knast  ugs.
  • (die) Strafe antreten · verknackt werden (zu) · zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt werden  ●  ins Gefängnis kommen  Hauptform · aus dem Verkehr gezogen werden  ugs., fig. · ↗einfahren  ugs., Jargon · eingebuchtet werden  ugs. · hinter Gitter wandern  ugs. · ins Gefängnis müssen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Strafhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strafhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Strafhaft befinden sich heute nicht mehr Frauen als vor fünf Jahren.
Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45
Kaplan werde damit nach Verbüßung seiner vierjährigen Strafhaft Ende März nicht auf freien Fuß kommen.
Die Welt, 16.01.2003
Sogar mitten in der Session von 1909 bis 1910 mußte ein elsässischer Abgeordneter seine zweimonatige Strafhaft antreten.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 3745
Derzeit sitzt er in Strafhaft, absolviert hier eine Ausbildung zum Hochbaufacharbeiter.
Der Tagesspiegel, 08.04.2004
Im März 1883 wurde Hugo Schenk aus der Strafhaft entlassen.
Friedländer, Hugo: Massenmörder Hugo Schenk und Genossen vor einem Wiener Ausnahmegerichtshof. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3498
Zitationshilfe
„Strafhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafhaft>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafgewalt
Strafgesetzgebung
Strafgesetzbuch
Strafgesetz
Strafgerichtshof
Strafjustiz
Strafkammer
Strafkasse
Strafkolonie
Strafkompanie