Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

Strafrecht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStraf-recht
WortzerlegungStrafeRecht
Wortbildung mit ›Strafrecht‹ als Erstglied: ↗Strafrechtler · ↗Strafrechtsnorm · ↗Strafrechtspflege · ↗Strafrechtsänderungsgesetz · ↗strafrechtlich
 ·  mit ›Strafrecht‹ als Letztglied: ↗Jugendstrafrecht · ↗Ordnungsstrafrecht · ↗Sexualstrafrecht · ↗Umweltstrafrecht · ↗Völkerstrafrecht · ↗Wehrstrafrecht · ↗Wirtschaftsstrafrecht · ↗Zollstrafrecht
eWDG, 1976

Bedeutung

Gesamtheit der Rechtsnormen, die bestimmte, für das gesellschaftliche Zusammenleben gefährliche Handlungen zu Vergehen, Verbrechen erklären und unter Strafe stellen
Beispiele:
eine Verletzung des Strafrechts
die Prinzipien des deutschen Strafrechts
eine Reform des Strafrechts

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Kriminalrecht · Strafrecht
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fachanwalt Familienrecht Humanisierung Kriminologie Lehrstuhl Max-Planck-Institut Ordinarius Polizeirecht Rechtsphilosophie Rentenrecht Scharia Steuerrecht Strafprozeß Strafprozeßordnung Strafprozeßrecht Strafverfahrensrecht Strafvollzug Tatbestand Verschärfung Zivilrecht ahnden bundesdeutsch geltend interlokal islamisch materiell rechtsstaatlich reformieren verschärfen verschärft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafrecht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Mittel des Strafrechts reichten in diesem Fall nicht aus.
Der Tagesspiegel, 10.10.2004
Ich wußte nichts von der aufregend rechtsfeindlichen Geschichte des politischen Strafrechts.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 33
Das Strafrecht muß uns an unsere moralische Ordnung erinnern, weil wir nur durch sie als menschliche Wesen leben können.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.1997
So kehrte der Iran nach der Revolution 1979 zum islamischen Strafrecht zurück.
o. A. [nien]: Scharia. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Das Strafrecht denkt mehr an die Täter als an die Opfer.
o. A. [pra]: Entschädigungsgesetz (OEG). In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Strafrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafrecht>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafraumgrenze
Strafraum
Strafrahmen
Strafpunkt
strafprozessual
Strafrechtler
strafrechtlich
Strafrechtsänderungsgesetz
Strafrechtsnorm
Strafrechtspflege