Strafverschärfung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStraf-ver-schär-fung
eWDG, 1976

Bedeutung

Jura
entsprechend der Bedeutung von strafverschärfend
Beispiel:
Strafverschärfung für Rückfalltäter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß Sie aber mit der Frau von T. W. vorher noch einmal rumschlafen sollen, halte ich für eine barbarische Strafverschärfung.
Tucholsky, Kurt: An Carl von Ossietzky, 04.04.1932. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1932], S. 9884
Es kommt nicht darauf an, daß irgendwelche Strafverschärfungen in irgendwelche Gesetze geschrieben werden.
Der Spiegel, 10.08.1998
Außerdem löst eine Strafverschärfung nicht das Problem der gegenseitigen Nachbarschaftshilfe.
Die Welt, 14.07.2003
Und die Politiker nutzen die Atempause mit dem Versprechen von allerlei Strafverschärfungen.
Der Tagesspiegel, 31.10.2000
Die 1940 zur Urteilskorrektur geschaffene Nichtigkeitsbeschwerde diente zunehmend der Strafverschärfung.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - S. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 21932
Zitationshilfe
„Strafverschärfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafverschärfung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
strafverschärfend
Strafvermerk
Strafverhandlung
Strafverfügung
Strafverfolgungsbehörde
strafversetzen
Strafversetzung
Strafverteidiger
Strafvollstreckung
Strafvollzug