Strafvollzug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStraf-voll-zug
WortzerlegungStrafeVollzug
Wortbildung mit ›Strafvollzug‹ als Erstglied: ↗Strafvollzugsanstalt · ↗Strafvollzugsbeamte  ·  mit ›Strafvollzug‹ als Letztglied: ↗Jugendstrafvollzug
eWDG, 1976

Bedeutung

Vollzug der in einem rechtskräftigen Gerichtsurteil ausgesprochenen Freiheitsstrafe in einer Strafanstalt
Beispiele:
die Formen, Methoden des Strafvollzugs
die Entlassung aus dem Strafvollzug (= einer Strafvollzugsanstalt)
Die Achtung der Menschenwürde ... [ist] für den Strafvollzug unverbrüchliches Gebot [Strafgesetzbuch DDR28]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beamtenbesoldung Bedienstete Freigang Freigänger Fußfessel Gaststättenrecht Gesetzgebungskompetenz Heimrecht Humanisierung Jugendstrafrecht Justizverwaltung Justus-Liebig-Universität Lockerunge Ländersache Maßregelvollzug Notariatswesen Psychiatrie Rechtspflege Regierungsdirektor Resozialisierung Strafrecht Strafverfolgung Versammlungsrecht Verurteilte gelockert human liberal menschenwürdig rechtsstaatlich reformieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafvollzug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie in den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts praktiziert man dort einen modernen Strafvollzug.
Süddeutsche Zeitung, 01.06.2004
Die Folgen für den Strafvollzug sind fatal: Drinnen ist das Leben mindestens so brutal wie draußen.
Die Zeit, 13.06.1997, Nr. 25
Grob gegliedert hat sich die Psychologie im Strafvollzug mit drei Problem-Ebenen auseinanderzusetzen.
Lösel, Friedrich: Rechtspsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch der Psychologie, Weinheim u. a.: Beltz 1980, S. 20433
Die Kosten des Verfahrens und des Strafvollzuges haben die Verurteilten zu tragen.
Friedländer, Hugo: Massenmörder Hugo Schenk und Genossen vor einem Wiener Ausnahmegerichtshof. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3502
Im Gelben Elend soll nach der politischen Wende in Ostdeutschland humaner Strafvollzug praktiziert werden.
o. A. [Hz.]: Gelbes Elend. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
Zitationshilfe
„Strafvollzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafvollzug>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafvollstreckung
Strafverteidiger
Strafversetzung
strafversetzen
Strafverschärfung
Strafvollzugsanstalt
Strafvollzugsbeamte
Strafvollzugsgesetz
strafweise
strafwürdig