Strafzoll, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Strafzoll(e)s · Nominativ Plural: Strafzölle
WorttrennungStraf-zoll
WortzerlegungStrafeZoll2

Typische Verbindungen
computergeneriert

Androhung Bananenstreit Dumping EU-Einfuhr EU-Produkt EU-Ware Einfuhr Einfuhrbeschränkung Import Importe Importstahl Lederschuh Luxusauto Roquefort-Käse Solarmodul Solarpaneel Solarprodukt Stahl Stahleinfuhr Stahlimporte Stahlprodukt US-Importe US-Produkt US-Ware Verhängung angedroht belegen hundertprozentig verhängen verhängt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafzoll‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vorläufigen Strafzölle der Europäischen Union bezeichnete er als schweren Fehler.
Die Zeit, 05.06.2013, Nr. 23
Und die leiden wie die gesamte Stahl verarbeitende Industrie unter den durch die Strafzölle erhöhten Preisen für Stahl aus Übersee.
Die Welt, 17.11.2003
Auch die Höhe der Strafzölle passe nicht mehr so ganz in die Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1996
Sobald Japan zu seinen Verpflichtungen zurückkehre, würden die Strafzölle wieder aufgehoben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Nach amerikanischen Plänen könnten die Strafzölle am 3. März in Kraft treten.
Der Tagesspiegel, 12.01.1999
Zitationshilfe
„Strafzoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strafzoll>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafzettel
Strafzeit
Strafzahlung
strafwürdig
strafweise
Strafzumessung
Stragula
Strahl
Strahlantrieb
Strahldusche