Strahlenbiologie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStrah-len-bio-lo-gie
WortzerlegungStrahlBiologie
eWDG, 1976

Bedeutung

Wissenschaft von der Wirkung aller Arten von Strahlen auf die verschiedenen Formen des Lebens
Beispiel:
die Strahlenbiologie ist die Grundlage für die Strahlentherapie und den Strahlenschutz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Institut Professor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strahlenbiologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten achtzig Jahren machte die Wissenschaft der Strahlenbiologie große Fortschritte.
Die Zeit, 20.10.1978, Nr. 43
Noch einmal anders lautet die Auskunft von Edmund Langfelder, Chef des Instituts für Strahlenbiologie an der Uni München.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.1999
Diesen Befund interpretiert Professor Dr. Albrecht Kellerer, Institut für Strahlenbiologie der Universität München, im Gespräch mit Martin Urban.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1998
Weitere Gutachten zur Strahlenbiologie und zur Anlagentechnik von Krümmel befinden sich noch in Arbeit.
Die Welt, 19.10.2000
Heute beginnt im CCH der 7. Jahreskongress der "Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie, Strahlenbiologie und Medizinische Physik".
Bild, 08.09.2001
Zitationshilfe
„Strahlenbiologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strahlenbiologie>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strahlenbereich
Strahlenbelastung
Strahlenbehandlung
Strahlenabfall
strahlen
Strahlenblitz
Strahlenbrause
Strahlenbrechung
Strahlenbündel
Strahlenbüschel