Strahlenkrankheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Strah-len-krank-heit
Wortzerlegung StrahlKrankheit
eWDG, 1976

Bedeutung

Medizin Krankheit, die durch die schädigende Wirkung ionisierender Strahlen hervorgerufen wird
Beispiel:
eine akute Strahlenkrankheit

Typische Verbindungen zu ›Strahlenkrankheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strahlenkrankheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strahlenkrankheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon in den siebziger Jahren starben Hunderte von ihnen an der Strahlenkrankheit.
Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14
Auf diese Weise wurde die Frage der atomaren Strahlenkrankheit total unterdrückt.
konkret, 1983
Wie stark die Symptome sind und wie lange die Strahlenkrankheit anhält, hängt von der Strahlendosis ab.
o. A. [H. L.]: Strahlenkrankheit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Eine akute Strahlenkrankheit sei aber nicht gegeben, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums Baden-Württemberg.
Die Welt, 16.07.2001
In der Umgebung der Atomanlage gibt es erste Anzeichen für Strahlenkrankheiten, da die Plünderer einen Teil der für sie nutzlosen Beute weggeworfen haben.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2003
Zitationshilfe
„Strahlenkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strahlenkrankheit>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strahlenkörper
Strahlenklinik
Strahlenkegel
Strahlenkater
Strahlenheilkunde
Strahlenkranz
Strahlenmessung
Strahlenoptik
Strahlenpegel
Strahlenpilz