Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Strahlenkrankheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Strah-len-krank-heit
Wortzerlegung Strahl Krankheit
eWDG

Bedeutung

Medizin Krankheit, die durch die schädigende Wirkung ionisierender Strahlen hervorgerufen wird
Beispiel:
eine akute Strahlenkrankheit

Typische Verbindungen zu ›Strahlenkrankheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strahlenkrankheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strahlenkrankheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon in den siebziger Jahren starben Hunderte von ihnen an der Strahlenkrankheit. [Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14]
Eine Frau läuft halbnackt herum, im Glauben, so könne sie die Strahlenkrankheit überstehen. [Die Zeit, 01.05.1987, Nr. 19]
Es sind zu diesem Zeitpunkt 1882 Personen, bei 204 von ihnen diagnostizieren die Ärzte "Strahlenkrankheit verschiedenen Grades". [Die Zeit, 05.04.1996 (online)]
Die Strahlenkrankheit ist ein deterministischer Schaden, eine direkte Verbindung von Ursache und Wirkung ist möglich. [Die Zeit, 15.06.2012 (online)]
Strahlenkrankheit ist zur Zeit bei 203 Personen diagnostiziert worden, von denen 30 stationär behandelt werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]]
Zitationshilfe
„Strahlenkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strahlenkrankheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strahlenklinik
Strahlenkegel
Strahlenkater
Strahlenheilkunde
Strahlengarbe
Strahlenkranz
Strahlenkörper
Strahlenmessung
Strahlenoptik
Strahlenpegel