Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Strahlenunfall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Strahlenunfall(e)s · Nominativ Plural: Strahlenunfälle
Worttrennung Strah-len-un-fall
Wortzerlegung Strahl Unfall
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Unfall, bei dem Menschen erhöhter radioaktiver Strahlung ausgesetzt sind

Typische Verbindungen zu ›Strahlenunfall‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strahlenunfall‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strahlenunfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normalerweise spucken die Computer ihre Daten einmal täglich, nach einem Strahlenunfall aber alle zwei Stunden aus. [o. A.: Die Erben des Sarkophags. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Immerhin verlas er die Richtlinien seines Amtes für einen Strahlenunfall. [Die Zeit, 27.02.1981, Nr. 10]
Erst lange nach seinem Tod erfuhr Frau King aus einer Fernsehsendung, daß ihr Mann insgesamt 23 Strahlenunfälle erlitten hat. [Die Zeit, 10.08.1984, Nr. 33]
Radioaktives Jod ist in den Tagen nach einem Strahlenunfall wesentlich für Gesundheitsschäden verantwortlich. [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Eine wichtige Rolle in diesen von Action geprägten Geschichten spielen Elfen und Gnome – entstanden teils durch mißlungene gentechnische Experimente, teils durch Mutationen nach Strahlenunfällen. [o. A.: Sciencefiction. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Zitationshilfe
„Strahlenunfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strahlenunfall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strahlentod
Strahlentierchen
Strahlentherapie
Strahlentherapeut
Strahlenstärke
Strahlenverseuchung
Strahlenwaffe
Strahlenwirkung
Strahler
Strahlflugzeug