Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Strahlkraft, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Strahl-kraft
eWDG

Bedeutung

Leuchtkraft
Beispiel:
die Strahlkraft der Farben
gehoben, übertragen
Beispiele:
die Strahlkraft einer Persönlichkeit
die Figuren haben in diesem Märchen eine besondere Strahlkraft

Thesaurus

Synonymgruppe
Bedeutung · Reichweite · Wirkung  ●  Strahlkraft  fig.
Synonymgruppe
Ausstrahlung · Charisma · Strahlkraft  ●  Präsenz  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Strahlkraft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strahlkraft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strahlkraft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die weltweite Strahlkraft eines Erfolgs sei schön, aber vor allem zähle der Titel. [Die Zeit, 16.12.2013 (online)]
Sie verspreche sich davon eine große Strahlkraft für den Harz. [Die Zeit, 01.08.2010 (online)]
Aber in der islamischen Welt hat das ehrgeizige Land an Strahlkraft eingebüßt. [Die Zeit, 28.03.2007, Nr. 14]
Und von seiner Strahlkraft hat er bis heute nichts eingebüßt. [Die Zeit, 16.07.2001, Nr. 29]
Dieser niedere kulturelle und soziale Stand der katholischen Minderheit erklärt zum großen Teil auch ihre schwache Strahlkraft nach außen. [o. A.: Die Kirche in der Gegenwart. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1971], S. 9848]
Zitationshilfe
„Strahlkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strahlkraft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strahljäger
Strahlflugzeug
Strahler
Strahlenwirkung
Strahlenwaffe
Strahlpumpe
Strahlrohr
Strahlstein
Strahlstrom
Strahlstärke