Strampelhose, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strampelhose · Nominativ Plural: Strampelhosen
Aussprache  [ˈʃtʀampl̩ˌhoːzə]
Worttrennung Stram-pel-ho-se
Wortzerlegung strampeln Hose
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Eine Strampelhose
Eine Strampelhose
(amber, CC BY 2.0)
Hose aus Baumwolle für ein Baby (oft mit einem angesetzten Oberteil, das zum besseren Halt der Hose dient und mit Trägern über den Rücken und die Schultern vorn befestigt wird)
Synonym zu Strampler (1)
Beispiele:
Die erste Frage des Personals [in einem Spielzeugladen oder einem Kinderkleider-Geschäft] ist routinemässig »Junge oder Mädchen?«, selbst wenn man eine Strampelhose für ein Neugeborenes sucht. Und im Fall eines Mädchens kann man Gift darauf nehmen, dass man dann von einer Lawine von Rosa überrollt wird. [Neue Zürcher Zeitung, 06.05.2012]
Sieben Wochen ist er alt, ein hübsches Baby mit großen Augen, runden Backen und dunklem Haarflaum, adrett angezogen mit weißem Hemdchen und blauer Strampelhose. [Süddeutsche Zeitung, 07.12.2006]
Sie gibt dem Kind eine Rassel in die Hand, während sie versucht, Hemdchen und Strampelhose über die dünnen Arme und Beine zu fädeln. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.03.2002]
Julia packte ein: das Übliche für zwei Personen, dazu Babys Zubehör: Hemdchen, Jäckchen, Strampelhosen, Windeln, Windeln, Windeln, Decke, Kissen, Unterlagen, Strampelsack, Fläschchen, Babynahrung, Fencheltee, Schnuller, Fieberzäpfchen, Klapper, Beißring, Gebrauchsanweisung. [Süddeutsche Zeitung, 10.07.1999]
Da meint Anne, sie hätte noch unheimlich viel Babywäsche, also Strampelhosen und Jäckchen, eine ganze Schublade voll. [Berliner Zeitung, 02.08.1985]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Strampelhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strampelhose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strampelei
Strampelanzug
Strammsteher
Strammheit
Strammer Max
Strampelhöschen
Strampelsack
Strampler
Strand
Strandamt