Strandläufer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Strand-läu-fer
Wortzerlegung  Strand Läufer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
(in vielen Arten an Meeresstränden vorkommende) kurzbeinige Schnepfe mit oberseits grauem oder braunem, unterseits weißlichem Gefieder
2.
a)
jmd., der am Strand spazieren geht
b)
jmd., der am Strand lebt, sich dort durchschlägt, dort seine Geschäfte betreibt

Typische Verbindungen zu ›Strandläufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strandläufer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strandläufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Strandläufer wissen nichts von ihrer für das Bild so wichtigen Aufgabe.
Die Welt, 16.05.2003
Heute gibt es zur Belohnung für die "Strandläufer" eine Einheit mit Ball.
Bild, 02.07.1998
Da gehen Augenbrauen hoch hinter den Empfangsschaltern, Finger verknoten sich nervös und Augen blicken verständnislos, aber mit zoologischem Interesse auf den seltsamen Strandläufer.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2000
Unbeeindruckt vom Spaziergänger trippelt eine Gruppe von Strandläufern zwischen Wasser und Sand.
Der Tagesspiegel, 07.03.2004
Immer noch mutet manche Frau es anderen Strandläufern und Urlaubern zu, ihre Unterwäsche bewundern zu dürfen.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19136
Zitationshilfe
„Strandläufer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strandl%C3%A4ufer>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strandkrabbe
Strandkorb
Strandkombination
Strandkleidung
Strandkleid
Strandleben
Strandlinie
Strandmuschel
Strandnelke
Strandnixe