Strandräuber

WorttrennungStrand-räu-ber (computergeneriert)
WortzerlegungStrandRäuber
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Strandgut raubt

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Strandpirat · Strandräuber
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein reuiger Strandräuber rückte vor ein paar Sommern fünf Kilo wieder heraus.
Die Zeit, 13.07.2009, Nr. 28
Hunderte von Ausstellungsstücken wurden zusammengetragen, ein "echter" Strandräuber erzählt seine Abenteuer, alle selbsterlebt.
Bild, 31.08.1998
Die Fischer schipperten mit ihren hölzernen Ewern über die Elbe, andere warteten als Strandräuber auf fette Beute.
Bild, 29.06.2001
Behörden in England setzen sich neuerdings auf die Spur dieser Strandräuber, die massenweise Kieselsteine aufsammeln und eimerweise abtransportieren.
Die Welt, 05.08.1999
Als Strandräuber, die Leuchtfeuer löschten oder an anderer Stelle ähnliche Lichtzeichen setzten, wie jene, die die Handelsschiffe vor Klippen und Untiefen warnen sollten.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.2001
Zitationshilfe
„Strandräuber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strandräuber>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strandpromenade
Strandnixe
Strandnelke
Strandmuschel
Strandlinie
Strandrecht
Strandrestaurant
Strandsand
Strandschnecke
Strandschuh