Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird von der Redaktion des DWDS in Kürze überarbeitet.

Strategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strategie · Nominativ Plural: Strategien
Aussprache
WorttrennungStra-te-gie
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Strategie‹ als Erstglied: ↗Strategiepapier · ↗Strategiespiel  ·  mit ›Strategie‹ als Letztglied: ↗Abwehrstrategie · ↗Aktienstrategie · ↗Angriffsstrategie · ↗Anlagestrategie · ↗Anpassungsstrategie · ↗Argumentationsstrategie · ↗Atomstrategie · ↗Aufholstrategie · ↗Behandlungsstrategie · ↗Bewältigungsstrategie · ↗Biodiversitätsstrategie · ↗Cyber-Strategie · ↗Cybersicherheitsstrategie · ↗Cyberstrategie · ↗Defensivstrategie · ↗Demenzstrategie · ↗Destabilisierungsstrategie · ↗Differenzierungsstrategie · ↗Digitalstrategie · ↗Doppelstrategie · ↗Entwicklungsstrategie · ↗Erfolgsstrategie · ↗Erzählstrategie · ↗Expansionsstrategie · ↗Forschungsstrategie · ↗Gegenstrategie · ↗Gesamtstrategie · ↗Geschäftsstrategie · ↗Handlungsstrategie · ↗Innovationsstrategie · ↗Integrationsstrategie · ↗Internationalisierungsstrategie · ↗Kommunikationsstrategie · ↗Kontrollstrategie · ↗Konzernstrategie · ↗Lernstrategie · ↗Lösungsstrategie · ↗Markenstrategie · ↗Marketingstrategie · ↗Marktstrategie · ↗Militärstrategie · ↗Nachhaltigkeitsstrategie · ↗Nischenstrategie · ↗Normstrategie · ↗Nuklearstrategie · ↗Null-Toleranz-Strategie · ↗Nulltoleranz-Strategie · ↗Nulltoleranzstrategie · ↗PR-Strategie · ↗Preisstrategie · ↗Problemlösungsstrategie · ↗Reformstrategie · ↗Sandkastenstrategie · ↗Sicherheitsstrategie · ↗Suchstrategie · ↗Unternehmensstrategie · ↗Verhaltensstrategie · ↗Verhandlungsstrategie · ↗Verkaufsstrategie · ↗Vermarktungsstrategie · ↗Vermeidungsstrategie · ↗Verteidigungsstrategie · ↗Vertriebsstrategie · ↗Vorwärtsstrategie · ↗Wachstumsstrategie · ↗Wahlkampfstrategie · ↗Werbestrategie · ↗Wettbewerbsstrategie · ↗Wirtschaftsstrategie · ↗Zukunftsstrategie · ↗Überlebensstrategie
 ·  mit ›Strategie‹ als Grundform: ↗Stratege
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Militär Theorie und Praxis des Einsatzes der Streitkräfte und der Vorbereitung eines Landes, einer Koalition auf die Kriegsführung
Beispiel:
Die Doktrin der flexiblen Reaktion lehnt somit die Strategie des massiven Schlages ... nicht ab, sondern ergänzt sie lediglich durch die Theorie vom sogenannten begrenzten Krieg [Tageszeitung1968]
übertragen Art des Vorgehens, Verfahrensweise
Beispiele:
die richtige, falsche Strategie anwenden
sich auf eine Strategie einigen
es war ihre Strategie, durch strenge Gerechtigkeit für ein gutes Arbeitsklima zu sorgen
2.
Politik Generallinie einer Partei, einer Gruppe
Beispiele:
die Strategie des USA-Imperialismus
Die Veränderungen der Klassenverhältnisse erfordern Änderungen der Strategie und der taktischen Maßnahmen [Thälm.Reden1,152]
Strategie und Taktik
Beispiel:
Damit leistete Rosa Luxemburg einen wichtigen Beitrag zur Ausarbeitung der Strategie und Taktik der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung für den Kampf gegen Militarismus und Kolonialismus in der imperialistischen Epoche [Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung4,43]
3.
fachsprachlich Plan des Verhaltens in der Spieltheorie, der für die jeweilige Situation eine den Spielregeln entsprechende Entscheidung über die zu wählende Variante ermöglicht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stratege · Strategie · strategisch
Stratege m. ‘Feldherr, Heerführer, Fachmann für den Einsatz und das Zusammenwirken von Streitkräften, Waffen und Gerät’, entlehnt (1. Hälfte 19. Jh.), wohl über frz. stratège (18. Jh.), aus griech. stratēgós (στρατηγός) ‘Feldherr’ (besonders einer der zehn gewählten Heerführer, die die oberste Militärbehörde Athens bilden); zu griech. stratós (στρατός) ‘Heer’ und ágein (ἄγειν) ‘treiben, leiten, führen, ziehen, gehen’. Strategie f. ‘Kunst, Wissenschaft von der Heerführung, Vorbereitung, Planung und Durchführung der Feldzüge’ (18. Jh.), aus griech. stratēgía (στρατεγία) ‘Feldherrnamt, Feldherrnkunst, Heerführung’. In allgemeinem Sinne ‘höhere Planung’ (19. Jh.), dann auch ‘Generallinie einer Arbeiterpartei in einer historischen Entwicklungsetappe’ (1. Hälfte 20. Jh.). strategisch Adj. ‘die Strategie, den organisierten Einsatz der Streitkräfte betreffend, für die Kriegsführung (übertragen: für jede Art von Planung) entscheidend’ (19. Jh.); vgl. griech. stratēgikós (στρατηγικός) ‘in der Heerführung erfahren’.

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Kalkül · ↗Masterplan · ↗Plan · Strategie · ↗Vorgehensweise · längerfristig ausgerichtetes Handeln  ●  ↗Drehbuch  fig. · ↗Fahrplan  fig. · ↗Schlachtplan  ugs., fig. · ↗Strategem  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Generationenprinzip · Großvater-Vater-Sohn-Prinzip
  • Ablaufplan(ung) · ↗Netzplan · ↗Projektplan · Vorgangsknotennetzplan  ●  Durchlaufterminierung  fachspr.
Assoziationen
Militär
Synonymgruppe
Feldherrenkunst · ↗Kriegskunst · Schlachtenlenkung · ↗Schlachtplan · Strategie
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Stratagem · ↗Taktik · geschicktes Nutzen einer gegebenen Lage
  • Kriegslist  ●  Ruse de Guerre  geh., franz. · Stratagem  geh., griechisch · ↗Strategem  geh., griechisch · Strategema  geh., griechisch
Synonymgruppe
Handeln · ↗Politik · Strategie
Unterbegriffe
  • Arkanpolitik · ↗Geheimpolitik
  • Burgfrieden · ↗Burgfriedenspolitik
  • Sankt-Florian-Politik · Sankt-Florian-Prinzip  ●  Floriani-Prinzip  österr.
  • Nationale Biodiversitätsstrategie · Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt
  • Assimilationspolitik · Assimilierungspolitik
  • Ethnozid  ●  kultureller Völkermord  veraltet
  • Geldmarktpolitik · ↗Geldpolitik
  • Absicherungsstrategie · Wertsicherungsstrategie
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschreckung Taktik Umsetzung aufgehen beraten bisherig defensiv entwerfen entwickeln erarbeiten erfolgreich erläutern falsch geldpolitisch gemeinsam global klar künftig langfristig militärisch neu passen richtig riskant umfassend unterschiedlich verfolgen verfolgt ändern überdenken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um genau zu sein, spielen alle Teams eine Mischung aus beiden Strategien.
Die Zeit, 13.08.2013, Nr. 33
Ein paar Tage nach dem Prozeß konnten wir uns noch nicht über die künftige Strategie klar sein.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 393
Bei der Ausführung solcher Strategien erfolgt die Entscheidung mit qualifizierter Mehrheit.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Eine Strategie für die militärischen Operationen gab es anfangs überhaupt nicht.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 208
Wie sehr pflegt der Wert der Initiative in der Strategie gepriesen zu werden!
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 4015
Zitationshilfe
„Strategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strategie>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strategem
Stratege
Strassschmuck
Straßenzustandsbericht
Straßenzustand
Strategiedebatte
Strategiediskussion
Strategieentwicklung
Strategieformulierung
Strategieimplementierung