Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Streckennetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Streckennetzes · Nominativ Plural: Streckennetze
Aussprache 
Worttrennung Stre-cken-netz
Wortzerlegung Strecke Netz
eWDG

Bedeutung

System aus vielen sich kreuzenden, miteinander verbundenen Bahnlinien, Fluglinien
Beispiele:
ein elektrifiziertes Streckennetz von 800 Kilometern
das Streckennetz einer Fluggesellschaft

Typische Verbindungen zu ›Streckennetz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Streckennetz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Streckennetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter dem Namen Star Alliance wollen sie ihr kombiniertes Streckennetz anbieten. [Die Zeit, 23.05.1997, Nr. 22]
Die Airline schneidet jetzt zahlreiche unrentable Verbindungen aus ihrem Streckennetz. [Die Zeit, 18.08.2011 (online)]
Hätte man das Geld nicht besser in den Ausbau des Streckennetzes investiert, das es uns gerade ermöglicht, schnell an solchen Städten vorbeizukommen? [Die Zeit, 23.04.1993, Nr. 17]
Auch auf dem deutsch‑österreichischen Streckennetz wird sich der Verkehr verdichten. [Die Zeit, 03.04.1952, Nr. 14]
Die berühmten Überlandbusse verkehren zwischen rund 14000 Städten auf einem Streckennetz von insgesamt 160000 Kilometern. [o. A. [chs]: Greyhound-Busse. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]]
Zitationshilfe
„Streckennetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streckennetz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streckenmarkierung
Streckenlänge
Streckenkilometer
Streckenführung
Streckenförderung
Streckenplan
Streckenposten
Streckenprofil
Streckenrekord
Streckensignal