Streckenwärter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStre-cken-wär-ter (computergeneriert)
WortzerlegungStreckeWärter
eWDG, 1976

Bedeutung

Angestellter der Eisenbahn, der die Gleisbauarbeiten beaufsichtigt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie gingen auf den Streckenwärter zu und faßten ihn sanft unter die Arme.
Die Zeit, 27.09.1963, Nr. 39
Die alarmierten Streckenwärter verjagten die Wölfe und retteten den Kletterer.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.1999
Am Abend sorgte der Streckenwärter, wie er meinte, noch einmal für Ordnung und Gerechtigkeit.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 732
Nur ganz selten kommt im Steilhang mal ein Streckenwärter in die Quere, mit ihm muss man nicht rechnen, immer aber mit Autos auf den Straßen.
Die Welt, 01.02.2003
In der Nazifrage interessieren uns die Führer, die Verantwortlichen, die Aktivisten und nicht der kleine Streckenwärter oder der Portier.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1946]
Zitationshilfe
„Streckenwärter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streckenwärter>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streckenvortrieb
Streckentelephon
Streckentelefon
Streckentauchen
Streckenstrich
streckenweise
Strecker
Streckerspinne
Streckgrenze
Streckhang