Streckverband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStreck-ver-band (computergeneriert)
WortzerlegungstreckenVerband1
eWDG, 1976

Bedeutung

Medizin Verband, bei dem das gebrochene Glied durch eine Zugvorrichtung gestreckt wird
Beispiele:
(jmdm.) einen Streckverband anlegen, machen
im Streckverband liegen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen propagiere das IKRK den Einsatz von Gipsschienen oder Streckverbänden.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.2001
Andere Leute liegen im Streckverband, mit schweren, herabziehenden Gewichten am Bett.
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 250
Ähnlich ergeht es Kranken, die längere Zeit bewegungslos liegen müssen, Patienten in Streckverbänden, an Dialyseapparaten oder in Isolierstationen.
Die Zeit, 28.01.1974, Nr. 04
Doch durch eine Verkettung unglücklicher Umstände muß Bauer Hoggett im Streckverband das Bett hüten.
Bild, 28.01.1999
Wegen einer Muskelzerrung ziert ein Streckverband seinen rechten Arm. So versucht Andreas Kappes (38) die Schmerzen beim Lenkerhalten zu lindern.
Bild, 24.01.2004
Zitationshilfe
„Streckverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streckverband>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streckung
Strecktau
Streckstütz
Streckstand
Strecksitz
Street-Art
Streetball
Streetballer
Streetband
Streetcry