Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Streifenfarn, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Streifenfarn(e)s · Nominativ Plural: Streifenfarne
Worttrennung Strei-fen-farn
Wortzerlegung Streifen Farn

Verwendungsbeispiele für ›Streifenfarn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Traunstein – Am Rauschberg und am Hochkienberg wächst der Zerschlitzte Streifenfarn – ein bundesweit einzigartiges Pflanzenvorkommen. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.1996]
Zitationshilfe
„Streifenfarn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streifenfarn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streifendienst
Streifenbluse
Streifenbildung
Streifenbeamte
Streifen
Streifenfundament
Streifenführer
Streifengang
Streifenhyäne
Streifenhörnchen