Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Streikandrohung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Streik-an-dro-hung

Typische Verbindungen zu ›Streikandrohung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Streikandrohung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Streikandrohung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das ist nicht die einzige Ursache für die Streikandrohung. [Die Zeit, 04.08.1972, Nr. 31]
Sie will ein deutlich besseres Angebot und macht davon ihre Streikandrohung abhängig. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.2001]
Das bedeutet aber nicht, dass alle Flüge nach dem Plan vor der Streikandrohung eingehalten werden können. [Die Zeit, 09.08.2011 (online)]
Die Airline bedauerte es, dass der Tarifkonflikt mit der weiteren Streikandrohung verschärft werde. [Die Zeit, 03.09.2012 (online)]
Allein die Streikandrohung Ende vergangener Woche führte zu einem achtprozentigen Umsatzverlust. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.1997]
Zitationshilfe
„Streikandrohung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streikandrohung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streikaktion
Streik
Streifzug
Streifung
Streifschuss
Streikaufruf
Streikausbruch
Streikauswirkung
Streikbefehl
Streikbereitschaft