Streuselschnecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStreu-sel-schne-cke
WortzerlegungStreuselSchnecke
eWDG, 1976

Bedeutung

berlinisch flaches rundes Gebäck mit Streuseln

Verwendungsbeispiele für ›Streuselschnecke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder entwickelt eine kleine Philosophie über den richtigen Ort und Zeitpunkt, eine Streuselschnecke zu essen.
Die Welt, 08.05.1999
Natürlich kannst du deinen Magen auch mit Schmalzstullen oder Streuselschnecken zum Schweigen bringen.
Braun, Anne u. Nell, Edith: Man muß sich nur zu helfen wissen, Leipzig: Verl. für die Frau 1971, S. 166
Aber wir hätten uns sonst davon Streuselschnecken, Brause und Schokolade kaufen können.
Bild, 09.01.1999
Schalken kündigte in dem Magazin an, absatzstarke Backwaren wie Streuselschnecken demnächst auch in Supermärkten anzubieten.
Die Zeit, 20.10.2012 (online)
Beim Bäcker nebenan hole ich mir zu dem Kaffeewürfel einen Pfannkuchen ohne Füllung, eine Streuselschnecke, ein Kuchenbrötchen und zwei Kameruner.
Brigitte, 1953, Nr. 16
Zitationshilfe
„Streuselschnecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Streuselschnecke>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Streuselkuchen
Streusel
Streusandkasten
Streusandbüchse
Streusand
Streusiedlung
Streuung
Streuungskoeffizient
Streuungsmaß
Streuverlust