Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stricher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Strichers · Nominativ Plural: Stricher
Aussprache 
Worttrennung Stri-cher

Thesaurus

Synonymgruppe
Begatter · Beischläfer · Frauenverwöhner · Prostituierter · Strichjunge  ●  Callboy  engl. · Mietrammler  derb · Puppenjunge  ugs., veraltet · Stricher  ugs.
Oberbegriffe
  • Herr · Mannsbild · Mannsperson · Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandener Mann  ●  Bursche  regional · Mann  Hauptform · männlicher Mensch  biologisch · Dude  ugs., engl. · Kerl  ugs. · Keule  ugs., positiv, salopp, regional · Macker  ugs. · Person männlichen Geschlechts  fachspr., Amtsdeutsch · Typ  ugs. · erwachsene männliche Person  fachspr., Amtsdeutsch · männliche Person  fachspr., Amtsdeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Stricher‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stricher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stricher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichzeitig gärt die Geschichte des jugendlichen Strichers Gary einer Entscheidung zu. [Die Zeit, 20.02.1998, Nr. 9]
Als die ersten Geschichten bekannt wurden, war ihr Autor noch ein obdachloser Stricher. [Die Zeit, 05.08.2002, Nr. 31]
Kommen diese Männer mit der konkreten Absicht, hier als Stricher zu arbeiten? [Süddeutsche Zeitung, 29.10.2004]
Es geht dabei um den Mord eines Strichers an einem Freier. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1995]
Da konnte also ein plumper, dumpfer Stricher aus dem Irak bei ihm landen. [Die Welt, 22.01.2005]
Zitationshilfe
„Stricher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stricher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strichelung
Strichcode
Strich in der Landschaft
Strich
Stria
Strichführung
Strichjunge
Strichkode
Strichlein
Strichliste