Strickart, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStrick-art
eWDG, 1976

Bedeutung

Art des Gestricks
Beispiel:
eine feine, neue Strickart

Verwendungsbeispiele für ›Strickart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so war auch die Strickart der meisten Stücke, die er gespielt hat.
Die Welt, 21.09.1999
Kritiker spotten über die spießige Strickart der Filme, sein stocksteifes Auftreten.
Bild, 18.10.1997
Wohlfeile populistische Argumente der gleichen Strickart ließen sich leicht finden.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.1997
So viele Ammen finden sich in Bonn gar nicht, wie jetzt Märchen von deren Strickart verbreitet werden.
Der Spiegel, 11.10.1982
Das Milieu, das Filme dieser Strickart hervorbringt, zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Unfähigkeit aus, lateral zu denken und Realitäten zu erkennen.
Die Zeit, 29.05.2006, Nr. 22
Zitationshilfe
„Strickart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strickart>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strickarbeit
Strickapparat
Strick
Strichzeichnung
strichweise
Strickbeutel
Strickbluse
stricken
Stricker
Strickerei