Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Strickmuster, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Strickmusters · Nominativ Plural: Strickmuster
Worttrennung Strick-mus-ter
Wortzerlegung stricken Muster
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
unterschiedliche Kombination verschieden gestrickter Maschen zu einem bestimmten Muster
b)
Vorlage für ein Strickmuster

Thesaurus

Synonymgruppe
Anleitung · Formel · Muster · Rezept · Schema · vorgefertigte Lösung  ●  Strickmuster  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Strickmuster‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strickmuster‹.

Verwendungsbeispiele für ›Strickmuster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Politiker, findet er, verfahren zu sehr nach alten Strickmustern. [Die Zeit, 27.06.1997, Nr. 27]
Die alten Strickmuster der ersten fünfzig Jahre dieses Jahrhunderts gelten nicht mehr. [Der Spiegel, 23.02.1987]
Aber wenn ich es versuche, gerate ich immer wieder ins eigene Strickmuster. [Die Zeit, 11.08.1967, Nr. 32]
Es gibt schon Strickmuster, aber erst wenn man die durchbricht, wird es so richtig spannend. [Süddeutsche Zeitung, 08.04.2002]
Die Strickmuster sind zwar ebenso kompliziert wie früher, jedoch kräftiger in den Farben. [Süddeutsche Zeitung, 11.04.1998]
Zitationshilfe
„Strickmuster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strickmuster>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strickmode
Strickmaschine
Strickleiternervensystem
Strickleiter
Strickkrawatte
Stricknadel
Strickrand
Strickstoff
Strickstrumpf
Strickware