Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stringregal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stringregal(e)s · Nominativ Plural: Stringregale
Worttrennung String-re-gal
Wortzerlegung StringEigenname Regal1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Regal, bei dem die einzelnen Bretter in ein an der Wand befestigtes Gestell aus Metall eingelegt sind

Verwendungsbeispiele für ›Stringregal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses Regalsystem hatte das vordem so beliebte Stringregal der fünfziger Jahre im Nu an Popularität übertroffen, aber auch an formaler Neutralität. [Die Zeit, 13.12.1991, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Stringregal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stringregal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stringer
Stringenz
Stringendo
String
Striktur
Stringtanga
Stringtheorie
Strip
Stripfilm
Striplokal