Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stringtanga, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung String-tan-ga
Wortzerlegung String Tanga
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Tanga oder Tangaslip, dessen rückwärtiger Teil aus einem schmalen, schnurförmigen Stück Stoff o. Ä. besteht

Verwendungsbeispiele für ›Stringtanga‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tote ist etwa 30 Jahre alt, trug nur einen schwarzen Stringtanga. [Bild, 22.04.2004]
Sie zog ihre Shorts aus, stand in einem schwarzen Stringtanga vor mir – und legte los. [Bild, 09.07.2004]
Da gibt es dann mehr oder minder gut fotografierte Nummern zu sehen, die von einem Stringtanga an Handlung dürftig verbunden sind. [Die Welt, 05.05.2001]
Sie zeigte ihm im Stringtanga aus Latex so manchen erotischen Trick im Bett. [Bild, 06.12.1997]
Die alten Griechen liefen nackt, das geht heute natürlich nicht mehr, und so laufen die Neo‑Griechen jetzt in hautfarbenen Stringtangas über Berg und Tal. [Die Zeit, 16.08.2004, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Stringtanga“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stringtanga>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stringregal
Stringer
Stringenz
Stringendo
String
Stringtheorie
Strip
Stripfilm
Striplokal
Strippe