Stripteaselokal, das

Alternative Schreibung Striptease-Lokal
Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Strip-tease-lokal ● Strip-tease-Lokal
Wortzerlegung StripteaseLokal
Rechtschreibregeln § 45
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Nachtlokal, in dem Striptease vorgeführt wird

Verwendungsbeispiele für ›Stripteaselokal‹, ›Striptease-Lokal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch der Plakatkleber meinte, er klebt es nicht, das wäre ein Stripteaselokal.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1996
Mit zwölf absolviert der Junge seine ersten Auftritte als Musiker, in Stripteaselokalen.
Der Tagesspiegel, 22.02.2000
Das Hofbräuhaus liegt in einem Viertel, das wegen der zahlreichen Stripteaselokale auch Vergnügungsviertel genannt wird.
Die Zeit, 14.09.2008, Nr. 38
Und der Homo ludens, der Autor als Triumphator, lockt uns in einen Spielsalon, nicht in ein Stripteaselokal.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1998
Zitationshilfe
„Stripteaselokal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stripteaselokal>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Striptease
Stripping
Stripperin
Stripperei
Stripper
Striptease-Mädchen
Striptease-Tänzer
Striptease-Tänzerin
Stripteaselokal
Stripteasemädchen