Strohfirma, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strohfirma · Nominativ Plural: Strohfirmen
Worttrennung Stroh-fir-ma
Wortzerlegung StrohFirma

Thesaurus

Synonymgruppe
Strohfirma  ●  ↗Briefkastenfirma  ugs., Hauptform · ↗Scheinfirma  ugs.
Assoziationen
  • (nur) auf den ersten Blick (... scheinend) · (nur) zum Schein · Schein... · in Wirklichkeit nicht · ↗vermeintlich  ●  ↗scheinbar  ugs.
  • Strohmann
  • Hülse  fig. · leere Hülle  fig.
  • Schein... · fingiert · ↗gekünstelt · geschauspielert · gestellt · in Szene gesetzt · inszeniert · nicht echt · simuliert · vorgegaukelt · vorgespielt · vorgetäuscht · zur Schau getragen  ●  aufgesetzt  ugs. · markiert  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Strohfirma‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei hatte der Beamte in einem Möbelkartell mitgemischt, das über Strohfirmen alle Aufträge an Land ziehen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1998
Dem Premier selbst glaubte die Staatsanwaltschaft, von den Strohfirmen und Schwarzgeldern nichts gewußt zu haben.
Die Welt, 29.08.2005
Doch in den "Strohfirmen" wurde nach Überzeugung des Gerichts letztlich nur das Geld aus den illegalen Drogengeschäften gewaschen.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2002
Wie der "Spiegel" berichtet, soll ein Referatsleiter Aufträge seiner Abteilung an seine eigene Firma oder eine Strohfirma vermittelt haben.
Bild, 10.12.2001
Medienberichten zufolge soll ein Teil der damaligen Beute über eine Schweizer Strohfirma in ein Bordell in Frankfurt am Main investiert worden sein.
Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 43
Zitationshilfe
„Strohfirma“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strohfirma>, abgerufen am 23.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strohfeuer
Strohfeime
strohfarbig
strohfarben
strohern
Strohfrau
Strohfutter
Strohgarbe
Strohgebläse
strohgedeckt