Strohfrau, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Stroh-frau
Wortzerlegung StrohFrau

Verwendungsbeispiele für ›Strohfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Beamten erschienen auch bei einer 31 Jahre alten Geschäftführerin, die als "Strohfrau" gedient hatte.
Die Welt, 10.03.2005
Beim Kauf einer 320-Quadratmeter-Luxuswohnung in der Rue de Lille, so ließ sie erkennen, habe sie bloß als Strohfrau gedient.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Laut Anklage kaufte eine Strohfrau für Bernhard D. die Grundstücke für 38000 Mark.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2002
Bei einem Strafverfahren am heutigen Montag in Augsburg wird die "Strohfrau" ebenfalls Thema sein.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2000
Mit seiner Mutter Claire als "Strohfrau" gründete er mehrere Immobilien-Firmen und auch wieder einen Autohandel.
Bild, 16.12.1999
Zitationshilfe
„Strohfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strohfrau>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strohfirma
Strohfeuer
Strohfeime
strohfarbig
strohfarben
Strohfutter
Strohgarbe
Strohgebläse
strohgedeckt
Strohgeflecht