Stromentnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStrom-ent-nah-me
eWDG, 1976

Bedeutung

papierdeutsch Entnahme von elektrischem Strom

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufladen und Stromentnahme bedeuten demnach für die Batterie einen dauernd wechselnden elektro-chemischen Prozeß.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 169
Die im Vertragswerk vorgesehene viertelstündliche Messung von Stromeinspeisung und Stromentnahme mache einen Wechsel des Lieferanten für private Haushalte uninteressant.
Die Zeit, 07.04.1999, Nr. 14
Dabei steht die Ausgangsspannung sehr stabil, wenn man berücksichtigt, dass für den Test des FSP400-60 GN natürlich auch die Stromentnahmen angepasst wurden.
C't, 2000, Nr. 13
Zitationshilfe
„Stromentnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromentnahme>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
strömen
Stromeinspeisungsgesetz
Stromeinspeisung
Stromeinsparung
Stromeinheit
Stromer
stromern
Stromersparnis
Stromerzeuger
Stromerzeugung