Stromhunger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Strom-hun-ger
Wortzerlegung StromHunger

Typische Verbindungen zu ›Stromhunger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stromhunger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stromhunger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die kalifornischen Politiker müssen derweil darauf achten, den Stromhunger ihrer Bürger und Betriebe zu zügeln.
Die Zeit, 18.06.2003, Nr. 25
Allzuoft sollte man den Minibildschirm allerdings nicht benutzen, denn sein Stromhunger ist enorm.
o. A.: Die digitale Dunkelkammer. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Die Konstrukteure gehen davon aus, das Verfahren und den Stromhunger auf wohnzimmertaugliche Werte zu trimmen.
C't, 1995, Nr. 10
Dennoch soll er weniger als 1 W verbrauchen, also deutlich unter dem Stromhunger eines Alpha-Prozessors liegen.
C't, 1995, Nr. 4
Wurde das Dorf, wie ist überhaupt sein Name, dem Stromhunger des Wirtschaftswunders geopfert?
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Zitationshilfe
„Stromhunger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromhunger>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stromhandel
Stromgewinnung
Stromgeschäft
Stromgenerator
Stromgebiet
stromhungrig
Strominduktion
Stromkabel
Stromkilometer
Stromkontingent