Stromlieferant, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stromlieferanten · Nominativ Plural: Stromlieferanten
WorttrennungStrom-lie-fe-rant (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswahl Telefongesellschaft Vertrag Wahl Wechsel ausländisch aussuchen auswählen bedeutend billig bisherig günstig regional umsehen wechseln örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stromlieferant‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst seit letztem Jahr dürfen französische Unternehmen Stromlieferanten frei wählen.
Die Welt, 09.05.2005
Für ihn lohnt es sich kaum noch, den Stromlieferanten zu wechseln.
Der Tagesspiegel, 12.09.2004
Er wird in vielen Fällen auf Jahre bei seinem angestammten Stromlieferanten bleiben müssen.
Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37
Vielmehr kaufte oder lieh sich der Stromlieferant jeden Generator, den er nur bekommen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2000
Und auch die Stromlieferanten kommen sich nicht in die Quere.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Stromlieferant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromlieferant>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stromleitung
Stromleiter
Stromladung
Stromkunde
Stromkreis
Stromlieferung
Strömling
Stromlinie
Stromlinienform
stromlinienförmig