Stromschiene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStrom-schie-ne (computergeneriert)
WortzerlegungStromSchiene
eWDG, 1976

Bedeutung

neben den Gleisen verlaufende Schiene von Schnellbahnen, in der der elektrische Strom fließt

Thesaurus

Synonymgruppe
Sammelschiene · Stromschiene

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand Gleichstrom Gleis S-Bahn U-Bahn abschalten beschädigen seitlich verlegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stromschiene‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Stromschienen sind nach Schweizer Patent direkt an der Decke befestigt - das sparte Raum beim Tunnelbau.
Die Welt, 22.12.2005
Mainboards belasten die verschiedenen Stromschienen von Typ zu Typ sehr unterschiedlich.
C't, 2001, Nr. 26
Sie schlugen ihn mit einer zerbrochenen Bierflasche, forderten Geld, drohten, ihn andernfalls auf die Stromschienen zu werfen.
Bild, 29.12.2000
Auf einer Länge von rund 100 Metern war eine Stromschiene auf die Bundesstraße 7 unter der Schwebebahn gefallen.
Die Zeit, 18.10.2013 (online)
Die Stromversorgung der U-Bahn (zirka 750 V) erfolgt über die Stromschiene im Gleisbereich.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002
Zitationshilfe
„Stromschiene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromschiene>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stromrichtung
Stromrichter
Stromreserve
Stromregler
Stromrechnung
Stromschlag
Stromschnelle
Stromschwankung
Stromspeicher
Stromsperre