Stromschwankung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stromschwankung · Nominativ Plural: Stromschwankungen
WorttrennungStrom-schwan-kung
WortzerlegungStromSchwankung
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
das Schwanken der elektrischen Spannung in einem Leiter oder einem Leitungsnetz
Beispiele:
Fabriken und Haushalte leiden unter den häufig auftretenden Stromschwankungen und versuchen sich mit Spannungsreglern vor Schaden zu schützen. [Neue Zürcher Zeitung, 04.05.1999]
Stromschwankungen seien dafür verantwortlich, dass Geräte im Wert von mehreren Hunderttausend Dollar vernichtet worden seien. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2013]
Die dabei [bei geomagnetischen Stürmen] auftretenden Stromschwankungen führen vor allem in hohen, arktisnahen Breiten bei Überlandleitungen immer wieder zu Kurzschlüssen[…]. [Die Welt, 23.12.2009]
57 Ampeln schalteten sich am späten Montagabend in der ganzen Stadt von selbst ab, weil ein Blitz Stromschwankungen im Netz verursacht hatte. [Der Tagesspiegel, 23.07.2003]
[…] nicht einmal extreme Stromschwankungen von 90 bis 350 Volt und instabile Netzfrequenzen zwischen 45 und 440 Hz, wie sie vor allem in Entwicklungsländern an der Tagesordnung stehen, bringen seinen Prozessor aus dem Takt. [Der Standard, 19.12.2001]
Wenn im benachbarten Weser Stadion das Flutlicht angeschaltet wird, kommt es zu Stromschwankungen im Netz. [die tageszeitung, 22.07.1989]
2.
instabile Versorgung mit elektrischer Energie
Beispiele:
Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien steigt hierzulande auch die Gefahr von Stromschwankungen im Netz. [Die Welt, 01.10.2012]
Im Zentrum der Hauptstadt Caracas kam es zu Stromschwankungen, die sich aber im Laufe des Tages wieder stabilisierten. [Spiegel, 28.06.2014 (online)]
Der […] Akku speichert die Energie für Tage mit wenig Sonne und gleicht auch die Spannungs- und Stromschwankungen infolge wechselnder Sonneneinstrahlung aus, die es zwangsläufig gibt, wenn die Endgeräte direkt geladen werden. [Neue Zürcher Zeitung, 02.08.2013]
Dann könne mehr Gas genutzt werden zum Ausgleich bei Stromschwankungen durch erneuerbare Quellen. [Die Zeit, 19.03.2011]
Zitationshilfe
„Stromschwankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromschwankung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stromschnelle
Stromschlag
Stromschiene
Stromrichtung
Stromrichter
Stromspeicher
Stromsperre
Stromspitze
Stromstärke
Stromsteuer