Stromspeicher

WorttrennungStrom-spei-cher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gerät, Anlage zur Speicherung von elektrischem Strom

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Akku · ↗Akkumulator · ↗Speicherzelle · Stromspeicher · aufladbare Batterie · wiederaufladbare Batterie
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Batterie Stromnetz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stromspeicher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am prinzipiellen Aufbau der Stromspeicher hat sich bis heute nicht viel geändert.
C't, 1995, Nr. 10
Bei Opel kam der Stromspeicher in die Kältekammer mit minus 40 Grad.
Die Zeit, 13.03.2013, Nr. 11
Es werde kontinuierlich an der Verbesserung der Stromspeicher gearbeitet, so Vodafone.
Der Tagesspiegel, 28.05.2004
Nicht immer ist es mit Solarmodulen, intelligenter Elektronik und einem einzigen Stromspeicher getan.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2000
Geliefert wird der Strom von dem Stromspeicher, der Wagenbatterie, und unterwegs von einem eigenen Generator, der Lichtmaschine.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 168
Zitationshilfe
„Stromspeicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stromspeicher>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stromschwankung
Stromschnelle
Stromschlag
Stromschiene
Stromrichtung
Stromsperre
Stromspitze
Stromstärke
Stromsteuer
Stromstörung