Strukturelement, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Strukturelement(e)s · Nominativ Plural: Strukturelemente
Aussprache
WorttrennungStruk-tur-ele-ment (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

bestimmt einzeln wesentlich zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strukturelement‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Strukturelemente werden die Kosten in den nächsten Jahren erheblich senken.
Die Welt, 04.08.2003
Das Band, der Streifen, die Linie ist das Strukturelement seiner Bilder.
Die Zeit, 13.12.1985, Nr. 51
Wo die G. als Strukturelement des Glaubens und als Motiv des Handelns erscheint, geschieht dies in einer eigentümlich indirekten Weise.
Iwand, H. J.: Gottesfurcht. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 24860
Strukturelementen wegen der Unterschiedlichkeit der Sprachstruktur verschiedener Völker vorhanden ist.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 18394
Eine weitere Aufgabe des Stoffwechsels besteht in der Produktion plasmatischer und zellulärer Strukturelemente.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 27
Zitationshilfe
„Strukturelement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strukturelement>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Struktureinheit
Struktureigenschaft
Strukturebene
Strukturdatum
Strukturbruch
strukturell
Strukturentwicklung
Strukturfarbe
Strukturfonds
Strukturform