Strumpfhose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStrumpf-ho-se
WortzerlegungStrumpfHose
Wortbildung mit ›Strumpfhose‹ als Letztglied: ↗Feinstrumpfhose · ↗Netzstrumpfhose · ↗Silastikstrumpfhose
eWDG, 1976

Bedeutung

Kleidungsstück für Frauen und Kinder, bei dem Strümpfe und Hose ein Ganzes bilden
Beispiel:
eine Strumpfhose aus Bio-Baumwolle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bluse Body Handschuh Laufmasche Minirock Nylon Pulli Pullover Rock Slip Socke Stiefel Strumpf Turnschuh Unterwäsche Wams bekleiden blickdicht durchsichtig erdrosseln erwürgen fleischfarben gestreift hauchdünn hauteng hautfarben herunterziehen maskieren zerreißen zerrissen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strumpfhose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Hersteller von Strumpfhosen visiert in diesem Jahr lediglich ein ausgeglichenes Ergebnis an.
Die Welt, 22.05.1999
Und heute ist es endlich warm genug dafür - auch ohne unbequeme Strumpfhose.
Bild, 09.05.1998
Sie zog sich die Strumpfhose aus und legte sich auf mich.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 78
An der herabhängenden Klappe hat sie sich zu Weihnachten die Strumpfhose zerrissen.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 55
Zwei Kinder auf Dreirädern und in alten Strumpfhosen stehen neben dem Auto.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 5
Zitationshilfe
„Strumpfhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Strumpfhose>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strumpfhaltergürtel
Strumpfhalter
Strumpffabrik
Strümpfchen
Strumpfband
Strumpfhosenzwickel
Strumpfmaske
Strumpfnaht
Strumpfsocke
Strumpfsohle