Stubentiger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stubentigers · Nominativ Plural: Stubentiger
WorttrennungStu-ben-ti-ger (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Hauskatze · ↗Katze  ●  Büsi  ugs., schweiz. · ↗Dachhase  ugs., scherzhaft · Fellnase  ugs. · ↗Mieze  ugs. · ↗Miezekatze  ugs. · ↗Muschi  ugs. · Pussy  ugs. · Samtpfote  ugs. · ↗Samtpfötchen  ugs. · Stubentiger  ugs.
Oberbegriffe
  • Katze  ●  Felidae (Familie)  fachspr. · Katzen (Familie)  fachspr.
Unterbegriffe
  • Katzenbaby · Katzenkind · ↗Kätzchen · Kätzlein · junge Katze
  • Bengal-Katze · Leopardette
  • Birma-Katze · Heilige Birma
  • Burma-Katze · ↗Burmese
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein gepflegter Stubentiger bringe es dagegen schon auf mehr als 20 Jahre.
Die Welt, 14.03.2003
Lia ist ziemlich stolz auf das Bild, dass sie von ihrem Stubentiger gemalt hat.
Der Tagesspiegel, 08.07.2004
Der Arzt gab ihr eine Tetanusspritze und stufte den Stubentiger als bissiges Tier ein.
Bild, 28.10.1998
Doch auch unter den Stubentigern gibt es stattliche langhaarige Exemplare mit recht ähnlicher Färbung.
Die Zeit, 21.05.1993, Nr. 21
Nach Polizeiangaben hebelte eine Frau das Gebiss des Hundes auf, der sich in den Stubentiger verbissen hatte.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2002
Zitationshilfe
„Stubentiger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stubentiger>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stubenschwelle
stubenrein
Stubennachbar
Stubenmaler
Stubenmädel
Stubentür
Stubenvogel
Stubenwagen
Stüber
Stubsnase