Studentenvertretung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Studentenvertretung · Nominativ Plural: Studentenvertretungen
Worttrennung Stu-den-ten-ver-tre-tung
Wortzerlegung StudentVertretung
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
zur Wahrnehmung der Interessen und Rechte der Studentenschaft (in der Regel) gewähltes studentisches Organ
Kollokationen:
in Koordination: Fachschaften und Studentenvertretungen
als Genitivattribut: der Dachverband der Studentenvertretungen; der Vorsitzende, Sprecher der Studentenvertretung
mit Genitivattribut: die Studentenvertretung der Hochschule, Universität
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Studentenvertretungen an (den) Universitäten
mit Adjektivattribut: eine unabhängige, gewählte, linke, Studentenvertretung
als Aktivsubjekt: die Studentenvertretung ruft zu etwas auf
Beispiele:
Die Fachschaftsvertretung ist die Studentenvertretung einer Fakultät oder eines Instituts. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Die Beteiligung zur Wahl der Studentenvertretung hatte zuletzt zwei Prozent nicht überschritten. Die Wahlbeteiligung für lokale Studentenvertretungen erreicht in der Regel dagegen 15 bis 25 Prozent. [Spiegel, 07.05.2013 (online)]
Studentenvertretungen verschiedener Hochschulen kündigten unterdessen Sammelklagen gegen die Studiengebühr an. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.10.2006]
Erst kürzlich hat die Studentenvertretung der medizinischen Fakultät Hamburg ihren Professoren Lehrbetrug vorgeworfen. Nach einer von der Universität zusammen mit Studenten erhobenen Studie vernachlässigen 88 Prozent der Medizinprofessoren ihre Ausbildungspflicht. [Die Zeit, 24.03.1995]
Durch die Verweigerung der Asta‑Beiträge wird die Arbeit der Studentenvertretungen unmöglich gemacht, sie werden faktisch aufgelöst … [Der Spiegel, 14.10.1968, Nr. 42]
2.
Wahrnehmung der Interessen und Rechte der Studentenschaft
Beispiele:
»Wichtig ist, dass die Studentenvertretung im Vordergrund steht und nicht die Ideologie«, so der Student. [Der Standard, 04.04.2013]
Die Studentenvertretung obliegt künftig dem Studentischen Konvent, der aus den gewählten Studentenvertretern in den Fachbereichsräten und im Senat gebildet wird. [o.A.[cu], Studentenschaft Bayerns, in: Süddeutsche Zeitung 22.05.1974, S. 2]

Thesaurus

Synonymgruppe
Studentenvertretung · ↗Studierendenvertretung
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (eine) Studierende  gendergerecht, Hauptform · Student  Hauptform · Studierender  gendergerecht, Hauptform · stud.  Abkürzung · ↗Studi  ugs. · ↗Studiker  ugs., ironisch · ↗Studiosus  ugs. · armer Student (oft ironisch)  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Studentenvertretung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Studentenvertretung‹.

Zitationshilfe
„Studentenvertretung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studentenvertretung>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studentenvertreter
Studentenverbindung
Studentenverband
Studentenunruhe
Studentenulk
Studentenviertel
Studentenwerk
Studentenwohnheim
Studentenzeit
Studentenzeitung