Studienfach, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungStu-di-en-fach
WortzerlegungStudiumFach2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fachgebiet, auf dem ein Studium durchgeführt wird oder wurde

Thesaurus

Synonymgruppe
Studienfach · ↗Studienrichtung
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele hier seien an mehr interessiert als nur ihrem Studienfach.
Die Zeit, 10.06.2013, Nr. 23
Zunächst einmal muß man sich bei der Wahl des Studienfaches antizyklisch verhalten.
Die Welt, 24.03.1999
Aber er hat das Studienfach gewechselt und ist Mediziner geworden.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 287
Ihr Studienfach - Architektur - wählt sie entgegen allen Ratschlägen und rein nach ihren eigenen Interessen.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 157
Für Ilse Hermann bedeutete es einen heroischen Entschluss ein anderes Studienfach zu wählen als ihre Vertraute.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 34
Zitationshilfe
„Studienfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studienfach>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studienergebnis
Studiendisziplin
Studiendispens
Studiendirektor
Studiendauer
Studienfahrt
Studienfeld
Studienfinanzierung
Studienfreund
Studiengang