Studienfinanzierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Studienfinanzierung · Nominativ Plural: Studienfinanzierungen
Aussprache
WorttrennungStu-di-en-fi-nan-zie-rung
WortzerlegungStudiumFinanzierung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne ausreichende finanzielle Regelung der Studienfinanzierung werden ihnen die Studenten fortlaufen.
Der Tagesspiegel, 12.07.2002
Eine vernünftige Studienfinanzierung ist nunmehr in weiterer Ferne denn je.
Die Zeit, 09.03.2000, Nr. 11
Es behindert die Entwicklung einer Studienfinanzierung, die leistungsfördernd und sozial gerecht ist.
Die Zeit, 16.12.2002, Nr. 50
Dabei müsse auch über die Reform der Studienfinanzierung geredet werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.1997
So dachte man mehr Gerechtigkeit in die Studienfinanzierung zu bringen.
Die Welt, 29.02.2000
Zitationshilfe
„Studienfinanzierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studienfinanzierung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studienfeld
Studienfahrt
Studienfach
Studienergebnis
Studiendisziplin
Studienfreund
Studiengang
Studiengebühr
Studiengeld
Studiengeldfreiheit