Studienkollege, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Studienkollegen · Nominativ Plural: Studienkollegen
WorttrennungStu-di-en-kol-le-ge (computergeneriert)
WortzerlegungStudiumKollege

Thesaurus

Synonymgruppe
Kommilitone · ↗Mitstudent · ↗Studienfreund · ↗Studiengenosse · Studienkollege
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Meine Studienkollegen spielten Quartett, und ich war viel mit ihnen zusammen.
Die Zeit, 06.07.2009, Nr. 27
Er habe sich damals bei seinen Studienkollegen beklagt, wie schwierig es für Historiker sei, bestimmte antiquarische Bücher zu finden.
Die Welt, 17.09.2002
Wenn Ihr Studienkollege sich diese - auch kurzfristig - kopiert, beeinträchtigt Sie das nicht.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2003
Rudi Dutschke war ein Studienkollege von mir, und ich verehre ihn sehr.
Der Tagesspiegel, 09.07.1998
Während der Zeit, wo viele seiner späteren Studienkollegen sich spielerisch ein Polster anlasen, das den Rücken stützt, hat Lutz Fuchsbaue ausgegraben oder was weiß ich.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 413
Zitationshilfe
„Studienkollege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Studienkollege>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studienkolleg
Studienjahr
Studieninhalt
studienhalber
Studiengruppenleiter
Studienkommission
Studienkreis
Studienleiter
Studienmaterial
Studienmöglichkeit